Lawaetz-Stiftung

WER WIR SIND
Die Lawaetz-Stiftung ist eine Hamburger Organisation, die sozial- und wirtschaftlich benachteiligten Personengruppen Zugänge zum Arbeits-, Ausbildungs- und Wohnungsmarkt ermöglicht. Getreu dem Leitsatz „Innovativ für das Gemeinwohl“ denkt und handelt die Lawaetz-Stiftung lösungsorientiert, unbürokratisch und verlässlich.

Als Intermediär bringt sie Akteure zusammen und fungiert als Berater, um mit und unter den Beteiligten kreative Lösungen in herausfordernden sozialen Konstellationen zu finden und umzusetzen.

Die Leistungen umspannen die konzeptionelle Beratung zu Arbeitsmarkt-, Bildungs- & Wirtschaftspolitik mit Beratung von Existenzgründern sowie Beratung, Evaluation und Wissenstransfer von lokalen und europäischen Programmen. Sowie praktische Aktivitäten zur Sozial- & Stadtentwicklung, wie sozialer Städtebau und Quartiersentwicklung.

SOZIALE STADTENTWICKLUNG UND BÜRGERBETEILIGUNG
Zentrale Elemente unseres Angebotes sind die Entwicklung von Quartieren, sowohl im Rahmen der integrierten Stadtteilentwicklung als auch in der Nachsorge und Verstetigung. Wir bieten außerdem auch Quartiers- und Citymanagementleistungen, sowohl als Quartiersmanagement im Neubau als auch lokalökonomische Quartiersentwicklungen an. Außerdem geht es uns um die Entwicklung und Unterstützung von zivilgesellschaftlichem Engagement.

Kernangebote unseres Teams sind die:
– Bürgerbeteiligung
– Projektentwicklung
– Prozesssteuerung
– Moderationen für lösungsorientierte Kommunikation
– Trainings in verschiedenen Beteiligungsmethoden sowie interkulturelles Training

Weitere Information zur Lawaetz-Stiftung finden Sie hier

Logo der Lawaetz-Stiftung